ORGANIKUM PDF

Organisch-chemisches Grundpraktikum. Schwetlick, Klaus. ISBN: European Book-buch Organikum,

Author:Nesho Saran
Country:Slovenia
Language:English (Spanish)
Genre:Personal Growth
Published (Last):26 September 2013
Pages:448
PDF File Size:10.4 Mb
ePub File Size:2.13 Mb
ISBN:332-4-17260-554-8
Downloads:30844
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Zulull



Johann Rudolph Glauber beschrieb in seinen Werken eine Vielzahl von selbst dargestellten organischen Verbindungen, da jedoch die Elementaranalyse noch nicht entwickelt war, kann nur vermutet werden, welche Stoffe er damals erhalten hatte. Lemery unterschied auch die Stoffe des Pflanzen- und Tierreiches als organische Stoffe im Gegensatz zu den Stoffen der unbelebten Natur des Mineralreiches.

Bereits im Antoine Laurent de Lavoisier bestimmte erstmals qualitativ die in organischen Stoffen enthaltenen chemischen Elemente: Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff.

Die Elementaranalyse wurde von Justus von Liebig verbessert. Jahrhunderts sich herausbildenden organischen Chemie. Sie fanden bei gleicher chemischer Zusammensetzung sehr unterschiedliche Stoffe. In Analogie zu positiv und negativ geladenen Ionen in der anorganischen Chemie vermutete Berzelius sogenannte Radikale in der organischen Chemie; darauf basierte seine Radikaltheorie.

Die Wasserstoffatome in organischen Verbindungen wurden durch Halogenatome ersetzt. In dieser Arbeit wird der Kohlenstoff erstmals als vierwertig beschrieben. Ihren Aufschwung nahm die organische Chemie mit der Untersuchung der bei der Leuchtgaserzeugung entstehenden Abfallprodukte, als der deutsche Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge — im Steinkohlenteer die Stoffe Phenol und Anilin entdeckt hatte.

Die organische Chemie gewann nun zunehmende industrielle und wirtschaftliche Bedeutung. Durch die Bildungsreformen im Durch Kenntnis der organischen Reaktionsmechanismen, der Wahl der Reagenzien und dem Einsatz von Schutzgruppen kann ein organischer Chemiker sehr komplexe organische Stoffe herstellen. Erhitzt man das Calciumacetat auf ca.

Aceton und etwas Magnesium bilden den organischen Stoff Pinakol. Sehr selten kommt es vor, dass bei einer organischen Reaktion nur ein chemisches Produkt entsteht, vielfach entstehen Stoffmischungen aus unterschiedlichen organischen Stoffen. Chemische Strukturformel und Reaktionsmechanismus[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Grundlage der Stoffkenntnis ist die chemische Strukturformel.

Die Strukturformel eines Stoffes muss immer gedanklich aus Ergebnissen der Stoffanalyse abgeleitet werden. Der Chemiker kann durch die Kenntnis der Reaktionsmechanismen den Aufbau von neuen organischen Stoffen systematisch planen. Zu Beginn dieses Abschnittes wurden einige Beispiele aus dieser Reaktionsklasse genannt. Eine weitere wichtige Reaktionsklasse ist die Eliminierung.

Die Wasserabspaltung bei Pinakol zu 2,3-Dimethyl-1,3-butadien ist eine Eliminierung. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurden viele Grundchemikalien noch aus Kohle hergestellt.

Spezialprodukte sind organische Stoffe, die im Vergleich zu Industrieprodukten in deutlich geringerer Menge produziert werden. Halogenkohlenwasserstoffe sind Kohlenwasserstoffe, bei denen mindestens ein Wasserstoffatom durch eines der Halogene Fluor, Chlor, Brom oder Iod ersetzt wurde. Sauerstoff- und Hydroxyverbindungen.

BALDOMERA ALFREDO PAREJA DIEZCANSECO PDF

Organikum 22 auflage pdf

.

BIOGRAFIA PARA ENCONTRARME MARIO BENEDETTI PDF

Organikum optimum

.

GIAOUR BYRON PDF

'+_.J(b)+"

.

ARBEITSLOSMELDUNG FORMULAR PDF

Organikum 21 Auflage

.

Related Articles